Kursagendadetailansicht

Dipl. Finanzberater IAF: Modul Vorsorge

IfFP Institut für Finanzplanung
22.08.2020 - 08.05.2021
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
8004 Zürich
Schweiz
Sa: 8.15 - 16.45 Uhr
Präsenzunterricht
  • Deutsch
Der Teilnehmer / die Teilnehmerin: –kann das schweizerische Vorsorgesystem (Dreisäulenkonzept) beschreiben und Beiträge und Leistungen aus 1. und 2. Säule (AHV/IV/EO und BVG/UVG sowie ferner Kranken- und Unfalltaggeld) erklären und berechnen –kann die Unterschiede der Säule 3a und 3b detailliert beschreiben (Kundensegment, Besonderheiten während der Vertragsdauer, steuerliche Aspekte, Besonderheiten bei Bezug oder vorzeitigem Bezug der Leistungen / Ansprüche) –kann die Unterschiede sowie Deckungsumfang der Hauptprodukte der Einzel-Lebensversicherung (z.B. gemischte Lebensversicherung, fondsgebundene Lebensversicherung, Rentenversicherung, reine Risikoversicherungen, Zusatzversicherungen) unterscheiden und umschreiben –kann die rechtlichen Aspekte der Lebensversicherung (Begünstigung, Belehnung, Verpfändung etc.) beschreiben und interpretieren. –kann die technischen Grundlagen der Lebensversicherung beschreiben (z.B. Jahresprämie, Einmalprämie, Prämiendepot, Deckungskapital, technischer Zins, Rückkaufswert, Überschüsse) –kann im Bereich BVG Leistungs- und Prämienprimat darstellen –kann im Bereich BVG einen Leistungsausweis interpretieren –kann bezüglich Vertragsabschluss und Risikobeurteilung Zusammenhänge erfassen und Vorschläge erarbeiten (Risikoeinschätzung durch Versicherer, Vorgehen bei erhöhtem Risiko, Anzeigepflichtverletzung etc.) –kann die steuerliche Behandlung der Lebensversicherung resp. deren Produkte erläutern –ist in der Lage, in der Personenversicherung Deckungsbedarf und Deckungslücken bei Krankheit, Unfall und Tod festzustellen, zu berechnen und eine Gesamtlösung im Sinne einer Vorsorgeberatung zu erarbeiten und zu präsentieren –kann in Zusammenhang mit Wohneigentum die notwendigen Versicherungslösungen bei direkter oder indirekter Amortisation einer Hypothek verständlich aufzeigen
  • Wealth Management
Ausbildung Für den Besuch der Ausbildungslehrgänge bestehen keine formellen Voraussetzungen. Ein gutes Grundwissen im Finanzbereich sowie berufliche Erfahrung mit Kundenkontakt sind jedoch sehr empfohlen und wesentlich für einen grossen Ausbildungsnutzen. Prüfung Bei der Selektion der Studierenden werden die Faktoren Grundbildung und Berufserfahrung berücksichtigt: •Nachweis Vorbildung: KV-Abschluss oder gleichwertige Ausbildung •Nachweis Finanzpraxis: ein Jahr zum Zeitpunkt der Diplomprüfung •Bei längerer Finanzpraxis (ab 5 Jahre) entfällt der Vorbildungsnachweis
40.00
1740.00
1566.00

Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit auf www.fb-iffp.ch.

Irena Koren
058 800 56 00
irena.koren@iffp.ch
Hier klicken um sich anzumelden...
Zurück